Meine Herzensangelegenheit: Der Umbau vom Restaurant & Bar vom Hotel Freihof in Prichsenstadt nahe Würzburg

... Ein in sich stimmiges Farbkonzept hilft immens, um den Gast dabei zu unterstützen sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können ...

 

Hotel Freihof - Auftrag

Angefangen hat alles mit einer Anfrage über E-Mail. Herr Braun fragte nach einem Umstyling für sein Hotel.

Das HOtel sei vor gut 5 Jahren komplett renoviert worden, allerdings haben sie schnell festgestellt, dass die Gemütlichkeit und Wärme nicht so da ist wie sie sich das vorgestellt haben. Auch die Rückmeldung der Gäste war eindeutig: Es müsste was passieren - mit großen und mit kleineren Mitteln. 

 

Ich habe mich sehr über die Anfrage gefreut und damit ich mir persönlich ein Bild über die Gegebenheiten vor Ort machen konnte, reiste ich nach Prichsenstadt und lernte das äußerst nette und symphatische Geschäftsführerpaar Herr und Frau Braun kennen.

Die Chemie stimmte sofort und der Rahmen war gesetzt: Konzept erarbeiten und dann sollte in den folgenden Monaten die Rezeption, die Abendlounge und der Aufgang zum Frühstücksbereich angegangen und komplett umgebaut werden. 

 

Die größte Herausforderung für mich war es: Aus dem fast 500km entfernten Berlin die Handwerker zu organisieren, einzuweisen und die Logistik vor Ort größtenteils zu koordinieren. Mit einem tollen Team an Handwerker, die das Hotel selbst stellte, allerdings gut zu schaffbar. Schreiner, Maler und Elektriker hatten einiges zu tun und stemmten wirklich innerhalb kürzester Zeit die riesige Baustelle. 

Nach diesem Riesenprojekt wurden die Hotelflure umgesetzt - das Gesamtkonzept von Wald und Wiese ist hier besonders gut zu erkennen. Ein Birkenwald weist nun die Gäste den Weg zu ihren Zimmern. Natur pur - so wie es sich in dem etwas verschlafenen aber trotzdem sehr schönen kleinen Prichsenstadt vor den Toren Würzburgs gehört!

 

 

 

Konzept & Moodboard

WALD / WIESE / NATUR / MATERIALMIX / EYECATCHER-FARBEN / STIMMUNGSVOLLE BELEUCHTUNG

Hotel Freihof - Spa

Wenn ich mir heute die Bilder anschaue, die ich bei meinem ersten Besuch im Hotel aufgenommen habe, dann denke ich vor allem bei den Bildern aus dem Spabereich: Gott sei Dank ist der quietschige Grünton und die roten Sessel weg....

 

Hier war es wirklich nötig eine stimmungsvolle Farbe mit natürlichen Materialien wie Bast, Rattan, Baumwolle, Leinen und Holz reinzubringen, um den sehr hart wirkenden Steinboden optisch und auch in der Haptik zu brechen. Mittlerweile strahlen die Räume Ruhe und Gelassenheit aus und wirken richtig edel und stilsicher.

 

Mein persönliches Highlight sind die Ruhe- und Behandlungsräume, da hier der Wiesenduft von österreichischen Almwiesen zu schnuppern ist - und zwar ohne Risiko auf eine allergische Reaktion. Die Magheriten sind per Hand auf den Wandbelag aufgetragen worden und der Duft ist zwar intensiv aber trotzdem sehr entspannend für alle Sinne.

 

Der Poolbereich wurde mit Hilfe von vielen Rattan-Laternen und Gräser und Schilf in unterschiedlichen Größen aufgefüllt. Eine zusätzliche kleine Entspannungsecke bietet nun Gelegenheit sich kurz zu erholen bevor man wieder in dem Pool seine Bahnen zieht.

 

Geplant fürs nächste Jahr sind noch ein Anbau mit weiteren Ruheräumlichkeiten, einem großen Kaminbereich und weiteren Behandlungsräumen. Auch hier bin ich wieder gespannt auf die finalen Bilder....

 

Hotel Freihof - Bar Prixxbar

 In der Bar war das große Thema Beleuchtung, Bartresen und der hintere Bereich - welcher zu der Zeit eher an eine Badelandschaft erinnerte als an eine stimmungsvolle Baratmosphäre. Der Schreiner verkleidete geschickt mit seiner jahrelangen Erfahrung den Tresen mit Holz und gab diesem einen grandiosen Finish mit einer Lasur.

Die Beleuchtung über dem Tresen wurde ausgetauscht  und der Barkeeper erhielt eine bessere Ausleuchtung hinter der Bar zum Arbeiten.

Das Sitzmobiliar wurde um schwere und sehr gemütliche Ledersessel erweitert und um die Raumakustik zu verbessern steuerte ich mit dicken Teppichen aus robusten Sisal gegen. Viele kleine Laternen rundeten den vorderen Bereich ab und kreiierten eine tolle Stimmung in dem Kellergewölbe.

 

Im hinteren Bereich wurde mehr verändert. Holzscheiten wurden aufgetürmt, Beleuchtung komplett ausgetauscht und die gefliesten Bänke erhielten einen neutralen Anstrich. Ein paar Dutzend Kissen um es im Rücken bequem zu haben und urst-gemütliche Designerstühle verhalfen dem Raum zu neuem Glanz.

 

Das Ton-In-Ton Konzept ging vollends auf und stieß bei den Gästen auf Begeisterung.

Mittlerweile werden hier Ginge-Tasting-Abende und Weinproben durchgeführt - eine Win-Win-Situation für die Gäste und das Hotel.

 

Hotelbar Prixxbar im Hotel Freihof

"Kreative Küche vom Land und mehr. Ob kreativ-trendig oder fränkisch-regional, der Kombinatorik unserer Küche sind keine Grenzen gesetzt."

Hotel Freihof - Restaurant Prichs

Der große Wunsch von Familie Braun war es diesem Restaurant mehr Flair, Gemütlichkeit und vor allem eine bessere Raumakustik zu geben. Die exquisite Küche sollte sich auch in den Räumen widerspiegeln und die Gäste einladen den Abend dort ausklingen zu lassen.

Die 5 Meter hohen Decken sowie die glatt verputzten Wände und der gekachelte Ofen waren für die schlechte Raumakkustik verantwortlich.

 

 

Der erste Step war die Bestuhlung neu zu polstern, die Tische elegant einzukleiden und für eine anständige und pflegeleichte Tischdekoration zu sorgen. Die Stoffservietten wurden nun lässig in den ledernen Serviettenring gezogen und die Teelichter schimmerten um die Wette.

 

Die Zettel-Installation soll nicht nur die Raumakkustik deutlich verbessern sondern auch durch die rauchig-glasigen Lampenschirme eine tolle Gemütlichkeit ins Restaurant zaubern.

Der Restauranttresen wurde komplett mit Holz verkleidet und die darüber hängende Beleuchtung ausgetauscht. Der Fokus lag hier auf einem monochromen Farbschema mit kontrastreichen Materialien: Holz, Rauchglas, Backsteine, Papier, Leder, Leinentischdecke und dimmbare Beleuchtung waren grandiose Spielpartner um den alten und neuen Trakt Einigkeit und Stimmung zu verleihen.

Die Gäste können nun Ihre Gästebewertung auf Zetteln verewigen und es später an der Decke begutachten. 

 

Restaurant Prichs im Hotel Freihof

"Kreative Küche vom Land und mehr. Ob kreativ-trendig oder fränkisch-regional, der Kombinatorik unserer Küche sind keine Grenzen gesetzt."

Zeitraum: Oktober 2017 bis November 2019

Hier nun ein paar der gesammelten Vorher-Nachher-Eindrücke vom Umbau des Hotel Freihofes in Prichsenstadt nahe Würzberg in Bayern:

ANSPRECHPARTNERIN: LARA Theel

★ BÜRO 08456 967 36 78    MOBIL 0163 58 88 658 

 MAIL mail@stand-out-design.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stand Out Design